Fertiggestellt: Der neue Hochreiter-Campus wird noch vor Weihnachten bezogen

Nimmt dieser Tage seinen Betrieb auf: Der neue Hochreiter-Campus in Bad Leonfelden. Foto: Hochreiter-Lebensmittelbetriebe
Mit der neuen Lehrwerkstatt für angehende Fleischer, Köche und Lebensmitteltechniker hebt Hochreiter Fleischwaren aus Bad Leonfelden die Lehre auf ein neues Level.

Nach nur gut einem Jahr Bauzeit werden nun die Räumlichkeiten des neuen Ausbildungshauses bezogen. Künftig sollen hier rund 40 Lehrlinge jährlich ihre Ausbildung zu den verschiedensten Lehrberufen der Hochreiter Unternehmensgruppe absolvieren. Die eigens für die Ausbildung eingerichteten Arbeitsplätze wurden mit hochwertigen Verarbeitungsküchen und Kleinserienmaschinen ausgestattet. Wo im Berufsalltag Anlagen mit Roboterunterstützung zum Einsatz kommen, steht in den neuen Schulungsräumen das Handwerk im Vordergrund.

„Lehrlinge sind unsere Zukunft und künftigen Know-how Träger. Je besser wir sie ausbilden, desto besser können wir uns gemeinsam weiterentwickeln. Denn nur wer das Produkt kennt, kann auch in der Großproduktion beste Qualität sicherstellen. Wir lehren unseren Azubis das Fleischerhandwerk von Grund auf und gehen dabei weit mehr in die Tiefe, als in der Berufsschule gefordert“, zeigt sich Wolfgang Hochreiter, Eigentümer und geschäftsführender Gesellschafter, stolz auf das neue Kompetenzzentrum.

Der Hochreiter Campus schafft die Basis für die künftig hochqualifizierten Mitarbeiter, die sich nach erfolgreichem Abschluss auf beste Berufschancen freuen können. Denn die Kombination aus Handwerk und Maschinentechnologie ist äußerst gefragt. Zur klassischen Lehre bietet das Unternehmen auch die Möglichkeit einer Doppellehre, wie etwa die Kombination Fleischer mit Koch oder Lebensmitteltechnik.

Die Lehre geht meist einher mit den ersten Schritten in die Selbstständigkeit. Daher wurden im Hochreiter Campus 17 Zimmer integriert, die für Lehrlinge komfortable Unterkünfte bieten. Neben hochwertiger Einrichtung der Einzelzimmer finden sich in der Etage auch eine Gemeinschaftsküche und entsprechende Sanitärbereiche. Lehrlingskoordinatorin Astrid Wagner unterstützt die Lehrlinge vom Bewerbungsprozess bis zum Lehrabschluss. Sei es mit Sprachkursen, Weiterbildungen oder zum Beispiel beim Beitritt zu den ortsansässigen Vereinen.

Infos dazu, sowie über alle zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze gibt es unter: www.hochreiter-gruppe.at/lehre oder direkt per Mail an astrid.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.