Der regionale Wirtschaftspreis für die Besten: GUUTE-Awards 2021 offiziell überreicht

Freude über den GUUTE-Award 2021 bei den Gewinnern: v.l.: Judith und Peter Pötscher (Fa. Pötscher), Elisabeth und Jürgen Humer, Theresa Zellinger-Orgler (Fa. Zellinger), Alexander und Astrid Pilsl (Hotel Guglwald). Foto: Eric Krügl
Coronabedingt in kleinem Rahmen wurden am 20. Mai die GUUTE-Awards 2021 überreicht: Diese gehen an die Hotel Guglwald GmbH, Vorderweißenbach, die Johann Pötscher GmbH, Schenkenfelden, und an die Zellinger GmbH, Walding.
GUUTE Qualität hat Bestand – und das über Generationen. In dieser Aussage fühlt sich die Obfrau der WKO Urfahr-Umgebung, Sabine Lindorfer, bestätigt, wenn sie ihren Blick auf die GUUTE-Award-Gewinner des Jahres 2021 wirft. In kleinem Kreis durfte sie gestern gemeinsam mit WKO-Bezirksstellenleiter Franz Tauber die Preisträger auf die Bühne bitten und die einzigartigen Trophäen an die Vertreter der Hotel Guglwald GmbH, Vorderweißenbach, der Johann Pötscher GmbH, Schenkenfelden, sowie der Zellinger GmbH, Walding, die bereits zum 2. Mal diesen regionalen Wirtschaftspreis erhielt, überreichen. In allen dieser drei Familienunternehmen, die bereits bis zu 180 Jahre lang starke Säulen der regionalen Wirtschaft sind, ist bereits die 4. Generation am Steuer.

Mit überdurchschnittlichen betrieblichen Leistungen, starker regionaler Verwurzelung, hoher Qualitätsorientierung, innovativer Kreativität, Zuversicht und Durchhaltevermögen gerade auch in Krisenzeiten zu punkten, ist für Bezirksstellenleiter Tauber  ein besonderes Kriterium, das die leistungsorientierten UU-Unternehmen auszeichnet. Sie mit dem GUUTE Award vor den Vorhang zu holen, hat für die WKO Urfahr-Umgebung bereits Tradition. Umso mehr freut sich Tauber auch über die Rekordbeteiligung an der 17. Ausschreibung dieses regionalen Wirtschaftspreises.