Nach der Corona-Pause geben Adventmärkte ein Comeback

Der Advent zieht ins Land... - und zahlreiche Veranstaltungen laden sein. Foto: beha-pictures
Nach zwei Jahren erzwungener Pause stehen sie wieder auf dem Programm: Die Adventmärkte in der Region. Wir laden zu einer kleinen Reise durch das Angebot ein.

Alberndorf: Am Samstag, 26. November ab 14 Uhr, und am Sonntag, 27. November ab 8:30 Uhr, lädt der Tourismusverband zum traditionellen Adventmarkt auf den Ortsplatz ein. Rund 30 Aussteller bieten dort ihre Produkte an, für den musikalischen Rahmen sorgen die Landesmusikschule und die Jungmusiker. Am 8. Dezember ab 10 Uhr lädt Peter Affenzeller zum Adventmarkt in die Whisky-Destillerie.

Altenberg: Am Samstag, 3. Dezember ab 14 Uhr, und am Sonntag, 4. Dezember ab 08:30 Uhr, öffnet der Altenberger Adventmarkt seine Pforten. Der Kulturverein freut sich über unzählige Aussteller hochwertiger Handwerkskunst. Dazu werden eine Leseecke, Spieleecke und Geschichten & Kurzspielfilme und ein Nikolausbesuch geboten.

Bad Leonfelden: Die örtliche Wirtschaft, die Vereine und die Stadtgemeinde laden herzlich zum Weihnachtsmarkt auf den Stadtplatz ein. Am 26. und 27. November wird Traditionelles, Dekoratives, Kulinarisches, Musikalisches und eine Kunstausstellung im LEO-Kulturviertel angeboten.

Eidenberg: Im Rahmen des Kirchenkonzertes um 19.30 Uhr lädt der Musikverein bereits ab 15:00 zum Adventmarkt in den neuen Kulturstadl Moarhof ein.

Gallneukirchen: 50 Aussteller laden bei der Gallneukirchner Weihnacht zu einer Vielfalt an Handwerk, Dekoration & Kulinarik ein. Am Samstag, 10. Dezember, von 14 bis 20 Uhr, und Sonntag 11. Dezember, von 9 bis 17 Uhr, warten u.a. ein Märchenerzähler, Stockbrot-Bäckerei und Keks-Dekorstube. Ein besonderes Highlight ist am Sonntag um 15 Uhr ein Charity-Konzert der St. Florianer Sängerknaben.

Gramastetten: Traditionell am ersten Adventwochenende geht der Christkindlmarkt über die Bühne. Am Samstag, 26. November, von 13 bis 19 Uhr, sowie Sonntag, 27. November von 10 bis 17 Uhr, erwartet die Besucher mit mehr als 50 Ausstellern und kulinarischen Spezialiäten ein abwechslungsreiches Programm.

Herzogsdorf: Unter dem Motto „von uns – für uns“ stehen am Samstag, 26. November, von 14 bis 19 Uhr, und Sonntag, 27. November, von 9 bis 16 Uhr, der Adventmarkt im Herzogsdorfer Pfarrhofgarten. Handwerk, Adventkranzweihe, Livemusik, Nikolausbesuch und Kasperltheater am Programm.  Am Samstag, 10. Dezember, von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11. Dezember, von 9 bis 12 Uhr, lädt Neußerling zum Weihnachtsmarkt auf den Ortsplatz ein.

Kirchschlag: Im Haselgraben ruft der 1. Hochbuchedter Adventmarkt zum Weinbauer Manfred. Am 7. Dezember dürfen ab 16 Uhr bis spätabends allerlei kulinarische Köstlichkeiten genossen, Krippen bewundert und ab 18 Uhr auch der Nikolaus begrüßt werden.

Lichtenberg: Unter dem Motto „Krippendorf im Christbaumwald“ findet am dritten Adventwochenende der 7. Lichtenberger Advent statt. Am Samstag, 10. Dezember, von 14 bis 19 Uhr, und Sonntag, 11. Dezember, von 10 bis 17 Uhr, bieten mehr als 80 Aussteller unzählige handwerkliche & kulinarische Highlights.

Waxenberg: Der Waxenberger Schlossadvent bringt am Samstag, 3. Dezember, von 11 bis 19 Uhr und Sonntag, 4. Dezember von 10 bis 18 Uhr Weihnachts-Zauber. Waxenberger Blech, Christmas Bacadis und der Popchor Oberneukirchen sorgen musikalisch für Stimmung.

Ottensheim: Am Samstag, 3. Dezember von 13 bis 20 Uhr findet am Kirchenvorplatz der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Handwerk, Punsch, Kinder-Weihnachtswerkstatt, Kulinarisches und Livemusik sorgen für feierliche Stimmung.

Reichenthal: Der Jubiläums-Advent im Mühlendorf – er findet zum 20. Mal statt – steigt am 26. und27. November 2022 täglich ab 10 Uhr. Die Besucher erwartet am Samstag bis 19 Uhr und Sonntag bis 18 Uhr die wunderbar stimmungsvolle Kulisse des malerischen Museums- und Mühlendorfes.

Puchenau: Marktplatz & Gartenstadtzentrum werden am Samstag, 3. Dezember, zum Kunst-, Handwerks- & Bauernmarkt. Der wöchentliche Bauernmarkt gesellt sich am Vormittag zum Adventmarkt, der von 10 bis 18 Uhr stattfindet.

St. Gotthard: Zum festlichen Adventmarkt wird der Pfarrhof am Samstag, 26. November, von 13.30 bis 18 Uhr und Sonntag, 27. November, von 9 bis 12 Uhr. Am Samstag um 16 Uhr wird in die Kirche zur festlichen Adventkranzweihe mit Chor- und Bläsermusik geladen.

Schenkenfelden: Von 27. November bis 31. Dezember findet täglich von 8 bis 20 Uhr in der ehemaligen FF-Halle ein besonderer Adventverkauf mit handgefertigten Lebenswelt-Produkten auf Selbstbedienungs-Basis statt. Einen Weihnachts-Fischmarkt gibt es am 18. Dezember beim Märchenteich. Dafür ist eine telefonische Tischreservierung & Vorbestellung erforderlich: 0664/5455940

Steyregg: Zum Thema „Tradition & Kunst“ lädt der Steyregger Weihnachtsmarkt am Samstag, 10. Dezember, von 10 bis 20 Uhr, in die Stadtturmgasse ein. Als besonderes Highlight neben dem traditionellen Nikolausbesuch (16 Uhr) und einer Show der Schleißheimer Perchten (18.30), wird auch ein Musical der Schulkinder (14) die Herzen der Zuhörer höherschlagen lassen.

Vorderweißenbach: Der Pfarr-Familienausschuss lädt am Samstag, 26. November, um 16 Uhr, zur Adventkranzweihe mit Vorabend-Familienmesse in die Pfarrkirche und zum anschließendem Punschverkauf ein.

Walding: Das Ortszentrum wird zum festlichen Christkindlmarkt am Samstag, 10. Dezember von 13 bis 21 Uhr. Briefe an das Christkind dürfen eingeworfen und Kunsthandwerk & Kulinarisches bewundert und erworben werden. Musikalische Darbietungen umrahmen den Tag, und 15.30 kommt der Nikolaus zu Besuch.

Zwettl/Rodl: Zum bereits zum 15. Mal findet am 3. Dezember der Perchtenlauf statt. Beginn ist um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen die örtlichen Lokale, DJ Alexx für die Musik.