Ottensheim trauert um Bürgermeister Franz Füreder

Der Ottensheimer Bürgermeister Franz Füreder verstarb unerwartet. Foto: Privat
Die Gemeinde Ottensheim trauert um ihren Bürgermeister Franz Füreder: Der Ortschef verstarb nach längerer Krankheit, jedoch unerwartet mit 64 Jahren.

Der VP-Politiker drückte in den letzten Jahren der Donaugemeinde seinen Stempel auf: Engagiert und vor allem sachorientiert prägte er eine Ära. Für seine Partei holte er den Bürgermeistersessel zurück und verteidigte diesen bei den letzten Gemeinderatswahlen.

Nicht zuletzt dadurch zeigten sich die Spitzen der Landes-ÖVP äußerst betroffen: „Unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere tiefe Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden allen Angehörigen und der Familie von Bürgermeister Franz Füreder. Er hat sich mit seinem besonnenen und ausgleichenden Charakter über viele Jahre für ein gutes Miteinander in der Gemeinde und darüber hinaus bemüht. Mit Franz verliert Ottensheim einen engagierten Bürgermeister, der für sein stets offenes Ohr und seinen Einsatz von allen hoch geschätzt wurde“, drücken Landeshauptmann Thomas Stelzer und OÖVP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger ihr Beileid aus.