AktivPass Gusental bringt Vergünstigungen für Bürger mit geringerem Einkommen

Foto: (Stadtgemeinde Gallneukirchen) Die Bürgermeister Sepp Wall-Strasser (Gallneukirchen) und Herbert Fürst (Engerwitzdorf) stellen den AktivPass Gusental vor. Foto: Stadtgemeinde Gallneukirchen
Mit dem AktivPass Gusental sorgen die Gemeinden Gallneukirchen und Engerwitzdorf dafür, dass Bürger mit geringerem Einkommen leichter über die Runden kommen.

Angestoßen durch den Kulturentwicklungsplan KEP entstand die Idee, für Bürger mit geringem Einkommen Vergünstigungen für Kulturveranstaltungen anzubieten. Daraus wurde der „AktivPass Gusental“ Gallneukirchen-Engerwitzdorf. Ob ein ermäßigter Beitrag für Essen auf Rädern, vergünstigter Eintritt zu Veranstaltungen und ins Freibad, oder eine Unterstützung bei den Mitgliedsbeiträgen der Vereine – der „AktivPass Gusental“ bietet ein umfangreiches Angebot unterschiedlicher Vergünstigungen. Voraussetzung ist eine gültige RotKreuzMarkt-Karte.

Der neue Pass kann in den Gemeinden Engerwitzdorf und Gallneukirchen beantragt werden und gilt auch in beiden Gemeinden, unabhängig davon, wo jemand den Hauptwohnsitz hat.

Informationen zum Thema Anspruchsberechtigung unter gibt es : https://www.roteskreuz.at/oberoesterreich/ich-brauche-hilfe/sozialmarkt