Kampf gegen Corona: Schutzimpfung ohne Anmeldung in mehr als 100 oö. Arztpraxen

Die schon bestehenden Angebote für eine Impfung gegen Corona werden noch einmal weiter ausgebaut. Foto: stock.adobe.com
Um die wieder heftig aufflammende Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen, werden eine Reihe von Impfangeboten zur Verfügung gestellt.

So findet von 9.  bis 11. November findet eine landesweite anmeldefreie Impfaktion in mehr als 100 oberösterreichischen Arztpraxen statt. Je nach Ordination werden an einem, zwei oder allen drei Tagen von 16:00 bis 18:00 Uhr Impfungen ohne vorherige Anmeldung angeboten. Der Landeskrisenstab lädt alle Menschen ein, von diesem Angebot Gebrauch zu machen und sich von Ärztinnen und Ärzten in Ihrer Nähe impfen zu lassen. Geimpft wird in den, über das ganze Bundesland verteilten, teilnehmenden Ordinationen solange der jeweilige Impfstoff-Vorrat reicht.

Alle Informationen zu Kontaktmöglichkeiten, Öffnungszeiten und welche Impfstoffe in der jeweiligen Ordination zur Verfügung stehen, werden täglich  aktualisiert und sind auf der Website der Ärztekammer Oberösterreich zu finden unter: www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen

Das komplette Impfangebot in Oberösterreich im Überblick:

  • Fixe Impfstraßen des Landes OÖ
  • Pop-Up-Impfstellen
  • Impfbusse
  • Knapp 900 registrierte Ordinationen im niedergelassenen Bereich bieten die COVID-19-Schutzimpfung für ihre eigenen Patientinnen und Patienten an. Rund 300 davon stellen die Impfung auch ordinationsfremden Patientinnen und Patienten zur Verfügung. Alle Informationen und Kontakte auf https://www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen