Ein Badestrand für das Schmankerldorf...

Wiedereröffnung des Partnerschaftsstrandes im tschechischen Heuraffl: v.l.: Bgm. Jan Bittner (Prdni Vyton), Johann Grünzweil, Jan Stoiber, Bgm. Leopold Gartner (Vorderweißenbach) und der frühere Euregio-Geschäftsführer Willi Patri. Foto: was-tuat-si.at/Gaisbauer
Seinen ganz speziellen Seezugang hat seit Mitte August das Schmankerldorf Vorderweißenbach: Im tschechischen Heuraffl (Predni Vyton) wurde jenes Stück Badestrand am Moldaustausee wieder eröffnet, das zu Beginn der 2000er-Jahre in Zusammenarbeit mit der damaligen Gemeinde Schönegg als Partnerschaftsstrand realisiert wurde.

Nun wurde der Strand saniert – und den beiden Initiatoren offiziell gedankt: Für die damaligen Bürgermeister Johann Grünzweil (Schönegg) und Jan Stoiber (Predni Vyton) gab es von ihren Nachfolgern Leopold Gartner und Jan Bittner Ehrenurkunden. Neben der Musikkapelle Vorderweißenbach war bei der Wiedereröffnung auch Willi Patri mit dabei, der das Projekt „Partnerschaftsstrand“ als Euroregio-Geschäftsführer begleitet hatte.