Häufung von Corona-Infektionen in Postverteiler-Zentrum

Im Postverteilerzentrum Zwettl an der Rodl gibt es eine Häufung von positiven Corona-Tests. Symbolfoto: stock.adobe.com
Über eine Häufung von positiven Corona-Tests im Postverteilerzentrum Zwettl an der Rodl informiert das Land Oberösterreich.

Konkret ist in der oö. Landeskorrespondenz vom 4. April 2020 von 9 positiv getesteten und auch bereits abgesonderten Mitarbeitern in den Zentrum die Rede. Vier dort beschäftigte Mitarbeiter wurden negativ getestet, bei sieben steht das Ergebnis noch aus. Zusätzlich wurde von den Behörden eine Desinfektion der Dienststelle veranlasst. Ob von den Infektionen auch Zusteller mit vielen Kontakten zu Kunden betroffen sind, war bis Samstag-Abend nicht zu erfahren.

Auch vor den Seniorenheimen im Bezirk Urfahr-Umgebung macht die Corona-Pandemie nicht halt: In Engerwitzdorf wurden mit Stand 4. April vier Bewohner und ein Mitarbeiter positiv getestet, bei 106 Bewohnern und 100 Mitarbeitern konnte keine Infektion festgestellt werden. Im Bezirksseniorenheim Bad Leonfelden gibt es aktuell einen infizierten Bewohner und einen positiv getesteten Mitarbeiter. Hier fielen die Tests bei 93 Bewohner und 95 Mitarbeitern negativ aus, wobei 11 Ergebnisse noch ausständig sind.