Abendschule in der Fachschule Bergheim: Auch für Männer interessant

Herren willkommen: auch Männer erhalten in der Abendschule in Bergheim die passende Ausbildung. Foto: Privat
500 Stunden Theorie und Praxis -das ist der Stundenplan in der Abendschule für Erwachsene in der Fachschule im Schloss Bergheim. Im Herbst startet der neue Lehrgang 2021/23 dieser zwei Jahre dauernden Ausbildung. Am 19. Mai 2021 findet um 19 Uhr dazu ein Info-Abend in Bergheim statt.

„Jede Menge Spaß!“ (Liane, 36), „Die Abendschule ist für mich eine Schule fürs Leben!“ (Julia, 21), „Mein Ziel ist die Facharbeiterprüfung!“ (Verena, 22), „Gerade auch für Männer eine sehr interessante Schule!“ (Herbert, 55), „Der Unterricht ist ein Erlebnis, die Lehrerinnen sind in ihrem Element!“ (Julia, 23), „Gemüsegarten und ein paar Tiere sollen mein Ausgleich zur Arbeit am Gericht sein!“ (Theresia, 24): Das sind Aussagen von Schülerinnen und einem Schüler, die derzeit die Abendschule 2019/21besuchen, die im Juni enden wird.

Erwachsene gehen in die Schule, weil sie in Theorie und Praxis Neues erfahren wollen über gesunde Ernährung, bessere Lebensqualität, Zeit- und Haushaltsmanagement, soziale Kompetenz Kreativität - z. B. im Garten, in der Floristik und beim Textilen Werken - sowie wertvolle Tipps für die Lebensgestaltung im Alltag. In der Praxis wird auf die Wünsche der Lehrgangsteilnehmer/innen Rücksicht genommen. Nicht zu übersehen ist die bunte und fröhliche Klassengemeinschaft mit einem regen Austausch an Wissen und Können. Die Unterrichtszeiten werden von den Lehrkräften mit den Schülern und Schülerinnen vereinbart.

Eine Schule auch fürs Berufsleben

Der Besuch der Abendschule hat für viele Absolventen recht positive Folgen bei der Gestaltung des Alltags. Dass dieses Thema nicht ausschließlich Frauen betrifft, das sagen auch die Männer, die diese „Lebensschule“ besuchen. Aber auch für das Berufsleben kann die Abendschule entscheidend werden. So ist der Erwerb des Facharbeiterbriefes für Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement möglich, der Voraussetzung für eine Förderung in der Landwirtschaft ist. Der Abschluss der Schule wird auch bei der Ausbildung zur Heimhilfe angerechnet.

Deine Talente entdecken

Sozial und kreativ – das ist das Motto der dreijährigen Fachschule in Bergheim. „Deine Talente entdecken und deine Persönlichkeit entfalten“ lautet der Slogan, mit dem 14-jährige Mädchen und Burschen eingeladen werden. Nach der ersten Klasse entscheiden sich diese dann für einen der beiden Ausbildungsschwerpunkte ECO Design oder Gesundheit und Soziales. Wer die dreijährige Fachschule erfolgreich abschließt, hat mit der Spezialisierung auf ECO-Design die Ausbildung Dekorateur/in abgeschlossen sowie die theoretischen Lehrabschlussprüfungen Florist/in und Einrichtungsberater/in erreicht. Wer sich auf Gesundheit und soziale Berufe spezialisiert, hat mit dem Zeugnis die Berufsabschlüsse zum/zur Kindergartenassistenten/in und zur Heimhilfe in der Tasche. Für beide Spezialausbildungen gemeinsam gibt es zum Abschluss auch den Facharbeiterbrief (Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement); gleichzeitig wird der Abschluss auch als medizinische Bürofachkraft anerkannt. Nach der Fachschule steht den Schülern/innen der Aufbaulehrgang zur Matura an der HBLA Elmberg oder der Lehrgang zur Berufsreifeprüfung in Waizenkirchen offen.

Schulführungen sind in Bergheim jederzeit möglich, allerdings ausschließlich nach vorheriger Anmeldung: 07233/7227 oder 0732/7720-33200; www.fachschule-bergheim.at                     

Wolfgang Reisinger