Bürgermeisterwechsel in Haibach/Mkr.: Josef Reingruber übergibt an Dietmar Leitner

Am höchsten Punkt der Gemeinde in 860 Meter Seehöhe auf der Aussichtsplattform der SternGartl Warte übergibt Bgm. Josef Reingruber an seinen Nachfolgekandidaten Dietmar Leitner (re.) symbolisch ein Leiberl mit der Aufschrift „Schau auf unser Haibach". Foto: Martin Poscher
Einen Bürgermeisterwechsel gibt es am 10. Mai in der Gemeinde Haibach im Mühlkreis: Josef Reingruber übergibt die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger Dietmar Leitner.

Leitner ist Ingenieur für Elektrotechniik und betreibt ein Elektrounternehmen mit drei Mitarbeitern in Haibach. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. In der Gemeinde ist er durch seine berufliche Tätigkeit eben bekannt wie durch sein vielfältiges ehreamtliches Engagement. Nachdem die ÖVP im Haibacher Gemeinderat mit 11 Mandaten über eine absolute Mehrheit verfügt, gilt die Wahl Leitners als sicher.

Der neue Bürgermeister übernimmt von seinem Amtsvorgänger ein wohlbestelltes Haus: Josef Reingruber setzte in seiner 25jährigen Amtszeit zahlreiche Akzente. Dazu zählen u.a. die Umstrukturierung der Hausnummerierung,  der Ausbau des Kanal- und Abwassersystems, der Neubau des Feuerwehrhauses mit Veranstaltungszentrum und Sanierung des Bauhofes, die Schaffung von Wohnraum, der Bau einer Aussichtswarte und zahlreiche Neubauten und Sanierungen von Straßen.