Zufriedenheit über Regio-Stadtbahn und 1-2-3-Ticket bei Polit-Vertretern aus der Region

Freude über die Einigung auf die Regio-Stadtbahn und das 1-2-3-Ticket bei NR Bgm. Michael Hammer, NR Claudia Plakolm, Bgm. Herbert Fürst, Landtagspräsident Wolfgang Stanek, Bgm. Gisela Gabauer und LAbg.Josef Rathgeb (v.l.). Foto: OÖVP-UU
Bei einem Lokalaugenschein in Gallneukirchen zeigten sich VP-Politiker aus der Region UU mit der Einigung in Sachen Regio-Stadtbahn 1-2-3-Ticket sehr zufrieden.

„Seitens der ÖVP Urfahr-Umgebung haben wir immer darauf gedrängt, dass dieses wichtige Verkehrskonzept für unsere Pendlerinnen und Pendler realisiert wird. Ich bin erfreut, dass nunmehr die Absichtserklärung zwischen dem Land Oberösterreich unter Federführung unseres Landeshauptmannes, gemeinsam mit dem Bund und der Stadt Linz unterzeichnet ist“, sagte ÖVP-Bezirksparteiobmann Hammer bei einem Lokalaugeschein.

Dabei machte er sich gemeinsam mit den Bürgermeistern Gisela Gabauer (Gallneukirchen), Herbert Fürst (Engerwitzdorf), NR Claudia Plakolm, LAbg. Josef Rathgeb und Landtagspräsident Wolfgang Stanek vor Ort ein Bild.