Bad Leonfelden: Thomas Wolfesberger als VP-Bürgermeisterkandidat nominiert

Thomas Wolfesberger geht als Spitzenkandidat für die ÖVP Bad Leonfelden in die Bürgermeisterwahlen im Herbst. Foto: OÖVP/Aigner
Eine Entscheidung gibt es nun rund um den Spitzenkandidaten der ÖVP Bad Leonfelden für die Bürgermeisterwahlen im Herbst: In einer Sitzung der Stadtparteileitung wurde der bisherige Fraktionsobmann Ing. Thomas Wolfesberger als Nachfolger von Langzeit-Stadtchef Alfred Hartl dafür nominiert.

Wolfesberger erhielt dabei (bei einer Stimmenthaltung) das uneingeschränkte Votum des VP-Spitzengremiums. Dieser Entscheidung waren intensive Beratungen und ein intern festgelegtes Verfahren voraus gegangen. "Wir freuen uns, dass die Wahl nun einstimmig auf Thomas Wolfesberger gefallen ist und dieser breite Unterstützung genießt. Wir wünschen ihm und dem zukünftigen Team der OÖVP Bad Leonfelden für die neue Aufgabe alles Gute“, sagten ÖVP-Bezirksparteiobmann NR Michael Hammer und Stadtparteiobmann Bgm. Alfred Hartl zur Kür des erfahrenen Kommunalpolitikers. Weitere Personalentscheidungen werden vom zukünftigen VP-Bürgermeisterkandidaten erarbeitet und in den nächsten Wochen präsentiert. Darunter fällt auch die Position des Vizebürgermeisters. Für diese wird - so Thomas Wolfesberger - der bisherige Bürgerlistenstadtrat Daniel Hettrich-Keller, der ebenfalls als Bürgermeisternachfolger im Gespräch war, erster Ansprechpartner sein.

Der designierte Bürgermeisterkandidat freut sich über den breiten Konsens in der Stadtparteileitung und geht mit einer hohen Motivation an die neue Aufgabe heran: "Ich möchte in den nächsten Wochen und Monaten - soweit dies coronabedingt möglich ist  - das Gespräch mit den Leonfeldnerinnen und Leonfelndern suchen. Zudem möchte ich ein Team formen, welches die Breite der OÖVP Bad Leonfelden widerspiegelt und mit dem wir uns gemeinsam an die Arbeit für Bad Leonfelden machen" sagt Wolfesberger.