Musik über die Grenzen hinweg bei Konzert in Bad Leonfelden

Kinder aus dem Mühlviertel und aus Tschechien beim gemeinsamen Musizieren in Bad Leonfelden. Foto: Ganglberger
Musik macht Freu(n)de - unter diesem Motto lud die Landesmusikschule Bad Leonfelden zu einem Konzert mit tschechischen Nachbarn in den LEO Kultursaal.

Das Konzert wurde gemeinsam mit der Musikgruppe PŠENIČKY aus Nepomuk in Tschechien sowie Schülerinnen und Schülern der Landesmusikschulen Bad Leonfelden, Oberneukirchen und Vorderweißenbach gestaltet.

Mit dabei waren neben den Gästen aus Nepomuk die Singschule unter der Leitung von Jutta Schimpl, eine Saitenmusikgruppe, die von Christa Ruhsam geleitet wurde, und ein Volksmusikensemble, das unter der Leitung von Marianne Nimmervoll stand. Geboten wurden Volksmusik sowie Tanz aus beiden Ländern, und zum Abschluss wurde von allen Schülerinnen und Schülern ein tschechisches Lied gemeinsam gesungen.

Dir. Konrad Ganglberger und Dana Ployer, die diesen Besuch eingefädelt hat, konnten sich gemeinsam mit den zahlreichen Besuchern über diesen sehr gelungenen Kulturaustausch freuen.