Eine Firmenhalle als Konzertsaal: Standing-Ovations für das Salonorchester Vorderweißenbach

Die Spenglereihalle des Autohaus Bad Leonfelden wurde für einen Abend in einen Konzertsaal verwandelt. Fotos: beha
Standing-Ovations für das Salonorchester Vorderweißenbach beim Konzert „Klassiker im Autohaus“ am Samstag in Bad Leonfelden: Nach einem großartigen Abend feierten mehr als 250 Besucher die erstmals nach der langen Corona-Pause wieder aufspielenden Musiker mit stehendem Applaus.

Mehr als zwei Stunden verzauberte der von Konrad Ganglberger geleitete Klangkörper die Zuhörer mit Melodien aus der Strauß-Ära ebenso wie mit bekannten Schlagern und „Gassenhauern“ aus dem Genre der Operette und des Musicals. Als Solisten standen dabei Carina Hohner (Sopran), Alexander Gallee (Tenor) und als „Special-Guest“ Musiker-Legende Rudy Pfann auf der Bühne.

Organisiert wurde der Abend vom Lionsclub Bad Leonfelden. Er verwandelte nicht nur die Spenglereihalle des Autohauses in einen liebevoll gestalteten Konzertsaal, sondern stellte die Veranstaltung auch in den Dienst der guten Sache: Der Reinerlös von 6.000 Euro wurde von Club-Präsident Karl Birklbauer an Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Peter Haslinger für das Projekt „Alpha-deine Chance“ überreicht. Mit diesem werden Kinder und Jugendliche mit Lese- und Rechtschreibschwächen unterstützt.

Bei der Umsetzung des Events – dieser wurde von Sabine Lindorfer und Alois Reischl moderiert – bekamen die Kurstadt-Löwen Unterstützung von zahlreichen regionalen Sponsor-Partnern: Die Hochreiter-Gruppe unterstützte die Charity-Veranstaltung ebenso wie Kapl-Bau, die Raiffeisenbank Region Bad Leonfelden, Wöss-Ladenbau, die Lüftungsfirma Sema, Weichselbaumer Haustechnik, der Tourismusverband Mühlviertler Hochland, Hoga Zerspanungstechnik, das Cateringservice Ziegelstadel, haudum-pr und natürlich das Autohaus Bad Leonfelden, das die Räumlichkeiten für das Konzert zur Verfügung stellte.

 

6.000 Euro für das Rot-Kreuz-Projekt "Alpha-Deine Chance": Im Beisein der Sponsoren des Abends überreichte Lions-Präsident Karl Birklbauer den Spendenscheck an RK-Bezirksgeschäftsführer Peter Haslinger